drupal counter

SEE! SE STRUCK / ALEXANDRA KNIEPS
THE AUDIENCE IS PRESENT

Bis Pfingstmontag 24.05.2021 im Schaufenster des Kunstvereins

Dass eine Performance als eine den ganzen Raum umfassende und auf diese Weise neu interpretierende Farbinstallation eingeleitet wird, liegt am Raumverständnis der beiden Künstlerinnen/Choreographinnen. Es geht ihnen darum, den Ausstellungsraum als Austragungsort und Hintergrund für eine besondere Performance und deren Außenwirkung zu definieren. Diese radikale, den gesamten Raum umfassende Entscheidung erinnert in der Tat an die Minimal Art und andere aus ihr hervorgegangene Farb-Raum Konzepte. Sie verwandelt den White Cube des Ausstellungsraums am Essener Kopstadtplatz für zwei Wochen in eine intensive Blue Box, deren Außenwirkung bereits eine Woche vor dem eigentlichen Ereignis beginnt. Dieses für das Kunsthaus Essen und den Kunstverein Ruhr konzipierte Projekt zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass hier die Grenzen zwischen Performer*innen und Publikum tendenziell aufgehoben werden. Im Rahmen performativer Aktionen werden bewusst Situationen inszeniert, in denen die Gültigkeit gängiger Rollenverteilungen und Erwartungen zwischen Akteuren und Zuschauern aber auch die Trennungen zwischen aktiver Vorführung und passivem Konsum sowie zwischen Kunst und Alltag im Ansatz aufgehoben und unterlaufen werden. Durch bewusste choreographische Einbindungen, Gesten, Blicke, Statements und gemeinsame Bewegungs- und Handlungsverläufe werden vor Ort Parabeln geschaffen für Begegnungen, Kontaktaufnahmen, überraschende Übereinkünfte, bis hin zum Aufscheinen von Perspektiven für ein gemeinsames Handeln. Wegen der Coronapandemie und den damit verbundenen Hygienevorschiften wird es keine öffentliche Performance geben. Im Raum finden lediglich Proben statt. Es entsteht währenddessen ein Video, das bis einschließlich Pfingstmontag im Schaufenster zu sehen sein wird.


SEE!
SE STRUCK /ALEXANDRA KNIEPS
THE AUDIENCE IS PRESENT
mit:
Ella Bender, Linda Fisahn, Challenge Gumbodete, Anca Huma,
Kamera und Schnitt: Stefan Ramirez Perez
Produktionsleitung: Susanne Berthold, Béla Bisom
KOOPERATION KUNSTVEREIN RUHR UND KUNSTHAUS ESSEN
Gefördert von der Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Kulturamt der Stadt Essen und ReproTerminal.

 

Fotos:
1-2, 13 Klaus Schwichtenberg
3-12 Christian Knieps
© 2021
Ausstellungen

2021
  - THE MACHINE
  - SEE! PERFORMANCE
2020
  - FORT
  - Roland Schappert
  - Markus Huemer
  - Björn Behrens
2019
  - Carl Emanuel Wolff
  - Julian Röder
  - Thomas Rentmeister

  - Douglas Kolk
2018
  - Thomas Klegin
  - Michael Reisch
  - Aurora Reinhard
  - Manfred Holtfrerich
2017
  - Sibylle Springer
  - Reinhold Budde
  - Dieter Kiessling
  - Arme Sammler
2016
  - Fritz Balthaus
  - Tobias Venditti
  - Ein weiteres Beispiel...
  - Juergen Staack
2015
  - Almut Linde
  - Frantiček Klossner
  - Philipp Goldbach
2014
  - Helmut Schweizer
  - Susanne Weirich
  - Stefan Wissel
2013
  - Erich Reusch
  - Mariana Vassileva
  - Paul Schwer
  - Almut Linde
  - Peter Hochscheid
2012
  - François Morellet
  - Christian Haake
  - Stephan Baumkötter
  - Werner Ruhnau
2011
  - Gerda Schlembach
  - Susann Körner
  - Judi Werthein
  - Gary Hill
  - Klara Hobza
2010
  - Korpys / Löffler
  - Gaylen Gerber
  - Daniel Blaufuks
  - Maximilian Moll
2009
  - Christian Helwing
  - Sandra Peters
  - Jürgen Paas
2008
  - Liza Nguyen
  - Kyungwoo Chun
  - Achim Bertenburg
2007
  - VA Wölfl
  - Gudrun Kemsa
  - Richard Long

  - Werner Ruhnau
  - Markus Sixay
2006
  - D. von Windheim
  - Fotoarbeiten
  - Eva-Maria Schön
  - Alexandra Ranner
2005
  - Maik + Dirk Löbbert
  - Achim Bitter
  - Christian Boltanski
  - Ingo Günther
  - F. Hörnschemeyer
2004
  - Jean François Guiton
  - Rainer Splitt
  - Horst Müller
  - John Armleder
  - Arpad Dobriban
2003
  - Dan Flavin
  - Christian Stock
  - Heimo Zobernig
  - Lawrence Weiner
2002
  - Bogomir Ecker
2001
  - Katharina Grosse
  - Adrian Schoormans
2000
  - Karin Sander
  - Sery C.
  - Mischa Kuball
1999
  - Johannes Brus
  - N. Schwontkowski
1998
  - Terry Fox
  - Klaus G. Gaida
  - Ingold Airlines
  - Michael von Kaler
1997
  - Raimund Kummer
  - Hans-Peter Porzner
1996
  - Ulrich Erben
  - Rudolf Herz
  - Yuji Takeoka
1995
  - Norbert Prangenberg
1994
  - Gerhard Richter
1993
  - Timm Ulrichs
  - herman de vries
1992
  - Nikolaus Lang
  - Thomas Lehnerer
1991
  - Anna & Bernhard Blume
  - Tony Cragg
  - Jochen Gerz
  - Wolfgang Stiller
1990
  - Franziska Megert
  - Henk Visch
Kunstverein Ruhr e.V. - Kopstadtplatz 12 - 45127 Essen - Tel: 0201 22 65 38 - Fax: 0201 61 61 98 86 - E-Mail: sekretariat@kunstvereinruhr.de | Impressum - Datenschutz