drupal counter

Sonntag, 08. November 2020, 14.00 Uhr, Fällt aus
Finissage mit Emmanuel Mir zum Werk Roland Schapperts

Coronabedingt musste die Finissage unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.
Hier ist sie online: https://youtu.be/ia4rH4HIUNs

"Schapperts Bilder und Interventionen nisten sich programmatisch in unbequemen und irritierenden Grenzbereichen ein; irgendwo zwischen Bild- und Sprachzeichen, Realität und Virtualität, Raum und Motiv, bzw. Motiv vom Raum und raumübergreifendem Motiv. Seine Arbeit bleibt für mich eine perfekte Metapher der Komplexität und Ambivalenz. Damit leistet sie Widerstand gegen Tendenzen der Vereinfachung, der Kategorisierung und Diskriminierung. Sie fordert von den Betrachtenden eine intellektuelle und sinnliche Flexibilität, sowie Offenheit, die auf anderen politischen Bühnen verloren zu gehen droht.“ (E.M.) Emmanuel Mir leitet das Landesbüro für Bildende Kunst in Kornelimünster (eine Einrichtung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW zur Beratung und Qualifizierung von Künstlerinnen und Künstlern). Es ist zudem eine Plattform der Reflexion und des Austausches über die Funktion des Künstlers in der Gesellschaft.


Samstag, 14. November 2020, 11.00 Uhr
EMPÖRT EUCH
KUNST IN ZEITEN DES ZORNS
Ein Ausstellungsbesuch in Düsseldorf
Die Veranstaltung fällt aus. Die Ausstellung wurde wegen der Pandemie geschlossen, sie soll offiziell bis 17.01. 2021 zu sehen sein. Wir warten ab, ob wir den Besuch im Dezember / Januar nachholen können.

Unter dem Aufruf Empört Euch! zeigt der Kunstpalast eine bemerkenswerte Ausstellung mit 60 internationalen Werken, die vor dem Hintergrund aktueller politischer Herausforderungen Empörung Wut und Zorn in unserer Gesellschaft sichtbar machen und auf differenzierte ästhetische Weise reflektieren. Dabei werden keine Problemlösungen vorgegeben, sondern Möglichkeiten ausgelotet, angesichts aktueller gesellschaftlicher und sozialer Missstände zu einer Meinungsbildung zu gelangen und Position zu beziehen. Die Ausstellung wird kuratiert  von Linda Peitz und Florian Peters-Messer. Der Kurator und Sammler Florian Peters-Messer wird uns persönlich durch die Ausstellung, die auch einiges mit seiner Weltsicht zu tun hat, begleiten und mit uns über seinen Begriff von engagierter Kunst sprechen. Die repräsentierten Künstlerinnen und Künstler zeichnen sich durch eine explizit politische Haltung aus, die ihr gesamtes Œuvre prägt. Zu sehen sind Installationen, Fotografien, Videos, Gemälde und Skulpturen von Monica Bonvincini  Andrea Bowers, Peggy Buth, Harry Hachmeister, Thomas Hirschhorn, Sven Johne, Šejla Kamerić, Iris Kettner, Erik van Lieshout, Bjarne Melgaard, Teresa Margolles, Julian Röder, Santiago Sierra und anderen. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bei Frau Aderholz. Teilnahme 20/25 €*. Eigene Anreise.

* Preise für Mitglieder/Nichtmitglieder.

2020 November

2020
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - September
  - Mai
  - Februar
  - Januar
2019
  - Dezember
  - Oktober
  - September
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar
2018
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - September
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar
2017
  - Dezember
  - November
  - September
  - August
  - Juli
  - März
  - Februar
  - Januar
2016
  - Dezember
  - November
  - August
  - Juli
  - Juni
  - April
  - März
  - Februar

  - Januar
2015
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - August
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar
2014
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - September
  - August
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar
2013
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - August
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar
2012
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - September
  - August
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar

  - Januar
2011
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - September
  - Juli
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar

  - Januar
 Archiv
  - 2010
  - 2009
  - 2008
  - 2007
  - 2006
  - 2005
  - 2004
  - 2003
  - 2002
  - 2001
  - 2000
  - 1999
Kunstverein Ruhr e.V. - Kopstadtplatz 12 - 45127 Essen - Tel: 0201 22 65 38 - Fax: 0201 61 61 98 86 - E-Mail: sekretariat@kunstvereinruhr.de | Impressum - Datenschutz